Poltern in Innsbruck

Innsbruck Poltern

Innsbruck befindet sich mitten im Hauptalpenkamm an der geografischen Schnittstelle zwischen Bayern und Italien. Die Hauptstadt Tirols hat für einen Polterabend jede Menge zu bieten. Als dreimaliger Austragungsort von Olympischen Spielen ist der Sport allgegenwärtig und prägt das Stadtbild genauso wie die wunderschöne Häuserzeile am Inn oder das Goldene Dachl. In der Innenstadt lässt sich alles fußläufig innerhalb weniger Minuten erreichen. Trotz dieser überschaubaren Größe gibt es eine sehr hohe Dichte an Lokalen, Bars und Restaurants. Für einen Food- und Pub Crawl muss man tatsächlich nur ein bis zweimal zwischen den Lokalen umfallen. Einzigartig: in Innsbruck kann man innerhalb einer halben Stunde vom Stadtzentrum auf einen Berggipfel gelangen. Mit den Nordkettenbahnen geht es über die Hungerburg zur Seegrube und weiter aufs Hafelekar für einen beeindruckenden Ausblick auf die Stadt und das Inntal-Panorama.

Wo ihr unterkommen und was ihr neben einer Genuss-Tour mit den Culinary Craft Tours sonst noch alles erleben könnt, haben wir hier für euch zusammengefasst:

Wo übernachtet man in Innsbruck?

In Innsbruck gibt es die unterschiedlichsten Übernachtungsmöglichkeiten und Hotels – wir haben euch in der Innenstadt für jeden Geldbeutel etwas rausgesucht:

John Montagu Bed & Beers

Kostengünstig und trotzdem stylisch, für Gruppen bis zu 6 Personen, smarte Raumaufteilung. 

Hotel Nala  

Boutique Hotel, liebevoll eingerichtete Zimmer, zentrale Lage.
Vorteil: Hotel verrechnet nur Zimmerpreise, auch sonst viele Specials.

Hotel Adlers  

Ein wunderschöner Blick auf Innsbruck und die umliegende Berglandschaft. Das Hotel befindet sich in den obersten Stockwerken des Pema-Turms unweit des Hauptbahnhofs, stilvoll eingerichtete Zimmer, atemberaubende Sky Bar und großzügige Terrasse. 

Zusätzlich

Cocktails

Essen und Trinken in Innsbruck 

Für jeden Geschmack hat die Stadt das richtige Gericht parat.

Fleischgerichte & Steaks 
Pizza
Traditionelle Gerichte und Finger Food
Burger & Burrito 

Bar Specials 

Cocktails 3

Tages-Aktivitäten für den Polterabend in Innsbruck: 

Sowohl im Sommer als auch im Winter oder bei Schlechtwetter könnt ihr euren Polterabend in Innsbruck spannend gestalten. Neben den Aktivitäten direkt in der Innenstadt wie den unzähligen Escape Rooms  und Pole Dance Workshops  lässt es sich auch in den Ausläufern der Stadt super poltern.

Wine Wie wäre es zum Beispiel mit einer Führung durch die berühmte Bergisel-Schanze? Oder einem Whiskey Tasting-Seminar im Fruchthof Innsbruck ? Für Sportbegeisterte bietet sich auch das Flip Lab in Völs an, eine 1000 qm große Trampolinhalle. Aktivitäten wie Laser Tag, eine Indoor-Kartbahn oder 3D Mini Golf findet ihr in der Eventlocation B1  im Olympischen Dorf. Bei Schönwetter bietet sich ein Ausflug zu den nahegelegenen Mountain Carts der Mutterer Alm  direkt vor den Toren Innsbrucks an.

Für einen Tagesausflug eignet sich die Area 47,  der größte Outdoor Adventure Park in Österreich, ca. 25 Minuten mit dem Auto von Innsbruck entfernt. Hier könnt ihr euch nach Herzenslust austoben: von Rafting über Klettern im Hochseilgarten über Canyoning, Blobbing und Wake Boarding und noch vielem mehr bietet die Area 47 unendlich viele Möglichkeiten. Für Adrenalinjunkies ohne Höhenangst gibt es noch den berühmten 192 Meter Bungee Sprung von der Europabrücke, ein Erlebnis der Superlative.

Für die abenteuerlustigen unter euch empfehlen wir eine neue Art des Surfens, das UP STREAM SURFING  am Inn. Es werden Schnupperkurse angeboten, in denen ihr als Gruppe gemeinsam die eiskalten Wellen des Inns bezwingen könnt und euch unvergessliche Erinnerungen schaffen könnt.

Ihr wollt es lieber entspannt angehen und euch eine angenehme Auszeit gönnen? Sowohl der Aqua Dome Therme Längenfeld  als auch das Atoll Achensee  bieten attraktive Tagesangebote mit Badespaß und großzügigen Saunalandschaften an.

 


Das könnte dir auch gefallen:

Berg Bier Fest
Poltern in Innsbruck